Ergebnisse des Termins 08. März 2012 "Erfahrungen mit 50+ Wege zur Beschäftigung Älterer in Sachsen"

In der Landesvertretung des Freistaates Sachsen in Berlin, bezweifelte der Leiter des Instituts für neue soziale Antworten (INSA), Hermann Binkert, den Sinn starrer Regelaltersgrenzen. Stattdessen müssten Möglichkeiten für flexible Lösungen geschaffen werden, die den Wünschen der Betroffenen, sich möglichst lange im Beruf und im Ehrenamt einbringen zu können, gerecht werden.